Bundesweiter Vorlesetag

Ein Freitag voller Geschichten

Wenn wir lesen, wenn wir in eine Geschichte eintauchen, dann entstehen Bilder, Gefühle und ganze Welten. Gerade, wenn es draußen dunkler wird, ziehen wir uns zurück in unsere Wohnungen und Häuser und genießen Märchen, Romane und Kurzgeschichten. Dass gemeinsames Lesen nicht nur bildet, sondern auch Gemeinschaft stiftet, wurde heute, am „Bundesweiten Vorlesetag“, auch am Margaretha-Rothe-Gymnasium zelebriert.

In den beiden großen Pausen und im Ganztag lauschten vor allem die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe den Geschichten, die sich ihre Vorleserinnen und Vorleser aus der Mittel- und Oberstufe ausgesucht hatten. Im Hörsaal verfolgten wir die Erlebnisse des „Kleine[n] König[s] Kalle Wirsch“, in der Tintenwelt bangten wir mit der Heldin, die „Plötzlich unsichtbar“ geworden war - gemütlich auf unseren Sitzkissen und dem Sofa sitzend.

In diesem Jahr fand der „Bundesweite Vorlesetag“ bereits zum 19. Mal statt. Das Motto, das die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung Lesen, für dieses Jahr wählten, lautet „Gemeinsam einzigartig“.

Nun freuen wir uns auf die nächste Vorleseaktion am MRG, die das Schulsprecherteam für Dezember plant.

Vielen Dank allen für das gemeinsame Lesevergnügen!

Be, 18.11.2022

 


Zum Schuljahr 2023/ 24 anmelden

Anmeldezeitraum 30. Januar bis 03. Februar 2023, Terminvergabe zur Anmeldung per E-Mail. Mehr Informationen hier auf der Homepage unter: Kind anmelden

Werte unseres Schullebens

Wertschätzung und Toleranz
Gemeinschaft und Teamgeist
Verantwortungsbewusstsein
Leistungsbereitschaft