Fremdsprachenunterricht am MRG in Zeiten von Distanz- und Wechselunterricht

Fremdsprachenunterricht am MRG in Zeiten von Distanz- und Wechselunterricht

Normalerweise lebt der Fremdsprachenunterricht von der Kommunikation und der direkten Begegnung, dem Eintauchen in fremde Kulturen und das reale Erleben dieser. In Zeiten von Reisewarnungen, Abstandhalten und schulischem Distanz- und Wechselunterricht gar nicht so einfach! Und wie die Motivation bei den Schülerinnen und Schülern erhalten, sie zur aktiven Anwendung der Sprache motivieren und sie zur Gruppenarbeit animieren, wo sie doch zu Hause bleiben sollen und die Fahrten nach Málaga, Trier und Paris nicht stattfinden konnten? Schnell fanden die Fremdsprachenfachschaften kreative Lösungen und nutzen die neuen digitalen Möglichkeiten. Herausgekommen sind verschiedene kreative Projekte:

So machte sich die Spanischklasse 6b in Gedanken auf eine verrückte Reise. Die Spanischkurse der 8. Jahrgangsstufe stiegen intensiv in das Präsentieren mit Power Point ein, gestalteten Präsentationen und nahmen diese schließlich auf. Später trainierten sie die Anwendung der Vergangenheitszeitformen durch das Verfassen und Illustrieren selbst entworfener Geschichten.

  

Die Lateiner der 9. Jahrgangsstufe (2. und 3. Fremdsprache) reisten zurück nach Rom und nahmen die sozialen Medien mit: fiktive Instagram-Posts laden zur Säkularfeier ein oder bieten dar, wie ein Instagram-Post von Cicero persönlich damals hätte aussehen können. Die Lateiner der 6. Jahrgangsstufe beschäftigten sich mit den Gladiatorenkämpfen und verfassten Tagebucheinträge.

Der Französischkurs der 6. Jahrgangstufe befasste sich auf kreative Art und Weise mit Freizeitaktivitäten. Im Jahrgang 7 wird gerade eine Brieffreundschaft mit Schülerinnen und Schülern aus La Rochelle aufgebaut und der Jahrgang 9 befindet sich in einem Briefaustausch mit Schülerinnen und Schülern aus dem Senegal.

Apps zum Vokabellernen mit Wettbewerbscharakter und Vokabelspielen in Gruppen rundeten diese Zeit in allen Fremdsprachen ab und stellten eine willkommene Abwechslung in Videokonferenzen dar.

Abschließend ist das große Engagement einer Schülergruppe aus der 9. Jahrgangstufe hervorzuheben, die am Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Team Schule 2021) mit der Sprache Englisch erfolgreich teilgenommen hat. David, Friederike und Mara reichten ein Hörspiel mit dem Titel „The Tales of Pomona“ ein und erhielten dafür eine Teilnahmeurkunde. Herzlichen Glückwunsch!

Wz 6/2021

Aktuelles

Weitere Aktuelle Berichte:


Werte unseres Schullebens

Wertschätzung und Toleranz
Gemeinschaft und Teamgeist
Verantwortungsbewusstsein
Leistungsbereitschaft