Vorlesevergnügen

Hallo, wir sind Mateja und Zeynep und wir möchten euch von unserem Ausflug erzählen:

Wir sind am Dienstag, den 28.6.22 zur Eppendorfer Kunstklinik gefahren. Dort waren wir von 10:00 bis 11:00 Uhr. Wir sind dort hingefahren, weil unsere Klasse „Die Schule Der Magischen Tiere“ mag und wir die Autorin Margit Auer mal treffen wollten. Wir sind mit dem 28er Bus hingefahren und insgesamt ungefähr eine halbe Stunde gefahren. Die 5a hatte als Begleitung Frau Rennemann, die 5d Herrn Jöken und Frau Torres.

Als wir endlich angekommen waren, stellte Margit Auer zwei Bücher vor: „Die Schule Der Magischen Tiere: Voller Löcher“ (Band 2) und „Flötenschreck - Ein Eisbär ermittelt“ und erzählte, dass es „Die Schule Der Magischen Tiere“ in vielen Sprachen gibt. Die Lesung war cool gestaltet. Die Autorin zeigte beim Vorlesen Bilder von einem Projektor. Es war noch eine Grundschulklasse bei der Lesung. Wir saßen auf Stühlen hinter den Zweitklässlern. Es war zwar nett gestaltet, aber auch ein bisschen kindisch, wenn man das so sagen darf.

Nachdem Margit Auer ein bisschen vorgelesen hatte, kam Henriettas Turnstunde. Da haben wir Übungen gemacht wie Kniebeugen oder laufen auf der Stelle. Am Ende haben wir noch ein Klassenfoto geschossen und Autogramme bekommen. Als wir mit dem Bus zurückfahren wollten, sind wir eine Station zu spät ausgestiegen. Dann mussten wir zur Schule gehen. War aber nicht weiter schlimm.

Im Großen und Ganzen war die Vorlesung nett und lustig gestaltet.

Eure Zeynep und Mateja (5d).                      

 

 

Aktuelles

Weitere Aktuelle Berichte:


Werte unseres Schullebens

Wertschätzung und Toleranz
Gemeinschaft und Teamgeist
Verantwortungsbewusstsein
Leistungsbereitschaft